gro.ww-gud%40ofni

  • Ukrainisch

  • Deutsch

gro.ww-gud%40ofni

  • Ukrainisch

  • Deutsch

Wir unterstützen die Ukraine auf dem Weg in die europäischen Strukturen

Unsere Mission

Die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft für Wirtschaft und Wissenschaft e.V. DUG WW unterstützt seit ihrer Gründung im Jahr 2005 erfolgreich die Eingliederung der Ukraine in europäische Strukturen. Denn nur eine demokratische und marktwirtschaftlich prosperierende Ukraine wird Europa positiv beeinflussen. Daher setzt sich die DUG WW ein für eine weitere Annäherung und Vertiefung der Kooperation zwischen Deutschland und der Ukraine und damit der Europäischen Union auf allen Ebenen, insbesondere im Bereich der wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Kooperation, aber auch bei der punktuellen Lösung humanitärer Probleme.

Unsere aktuellen Themen

Illustration

Schaffung eines Deutsch-Ukrainisches Jugendwerkes

Wir wollen den Impuls geben zur Schaffung eines Deutsch-Ukrainischen Jugendwerkes ähnlich dem Deutsch-Französischen Jugendwerk oder dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk.

Illustration

Projekt mit der Nationalen Iwan-Franko-Universität Lwiw

Die journalistische Fakultät erarbeitet in Zusammenarbeit mit der DUG-WW eine Datenbank zum Thema "Death or life of a revolution- A database of strategies, techniques, wise decisions and huge mistakes"Hier mehr Informationen

Illustration

Deutschsprachige Unis

Wir werben für die Idee in Lemberg eine deutschsprachige Hochschule nach dem Vorbild der Andrassy Universität Budapest zu gründen.

Mitgliederversammlungen

  • Article illustration photo

    Klausurtagung der DUG-WW in Oppenheim

    28. Mai 2021 , 15 - 19 UhrOrt: Oppenheim, Rheinland-PfalzAnmeldung erforderlich




    Die Dug-WW kam endlich wieder persönlich zusammen! Die Klausurtagung, welche im wunderbaren Hotel Altes Amtsgericht Oppenheim (unter Einhaltung aller Covid-19 Verordnungen) stattfand, diente u.a. zur strategischen Beratung zukünftiger Aktivitäten der DUG-WW. Wir werden in einem Rundschreiben zeitnah die Ergebnisse der Klausurtagung verkünden.

Veranstaltungen organsiert durch DUG-WW Mitglieder

Das Kapital der DUG-WW sind unsere Mitglieder. Die DUG-WW zählt insgesamt etwa 100 Mitglieder in Deutschland und der Ukraine. Die Interessen und Tätigkeitsfelder unserer Mitglieder umfassen überwiegend die Bereiche Wirtschaft und Wissenschaft, Unternehmertum, Politik, Geschichte, IT, Recht und die schönen Künste. Unsere Mitglieder sind politisch, wirtschaftlich und wissenschaftlich gut vernetzt und schaffen menschliche Brücken füreinander und für die deutsch-ukrainische Freundschaft.

Die Mitglieder organisieren - unterstützt von der DUG-WW sowie eigenständig - eine Vielzahl von deutsch-ukrainischen Veranstaltungen. Dazu zählen Konferenzen im Bereich Wirtschaft, Wissenschaft und IT, Infoveranstaltungen und Bildungsangebote für junge Menschen, Delegationsreisen in die Ukraine sowie partiell humanitäre Hilfe.

Illustration

Deutsch-Ukrainische Historische Dialoge:Der Beginn des Zweiten Weltkriegs. Die Rolle der KriegsparteienOnline Seminar: 11. September 2021

Illustration

Wettbewerb / Конкурс - Sommer 2021Die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft unterstützt einen Wettbewerb für ukrainische Schülerinnen und Schüler. Die Schüler haben die Aufgabe eine Art Märchen zum Thema: „Ein Jahr ohne Steuern – Was wäre dann los?" zu schreiben. Ob das „Märchen“ gut ausgeht oder nicht, das entscheiden die Schüler!

Illustration

Vorlesungen & Workshop: Media in times of wars and revolutions13./14. März 2021● Information as a Weapon in Times of War and Peace (Vorlesung) ● The Media Component of a (Colour) Revolution (Vorlesung)● Odyssey against Spartacus: Mechanics of a Revolution (Workshop)

Illustration

Die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft veranstaltet zusammen mit ihren Partnergesellschaften eine Delegationsreise in die Ukraine unter der Leitung von Dr. h.c Dietmar Stüdemann und Dr. Dr. h.c. Peter Spary.

Die Hochschulkontakte

Illustration

Semesterauftakt Kyiv National University of Technologies and Design

Illustration

Semesterauftakt Kyiv National University of Technologies and Design.

Illustration

National Pedagogical Dragomanov University, v.l.: Doss, Rektor Viktor Andruschenko, Volodymyr Lavrynenko u. O. Romanovsky.

Illustration

Studenten und Lehrkräfte der Ukrainische Freie Universität München.

Illustration

Symposium an der Wisconsin International University Ukraine.

Illustration

Rektor der KNUDT Kiew, Prof. Dr. Ivan Gryshchenko bei der Unterzeichnung der Partnerschaftsvertrages mit dem Rektor der Hochschule Mainz, Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth.

Die DUG-WW setzt sich stark für den interlektuellen Austausch zwischen deutschen und ukrainischen Forschungszentren ein. Unsere Mitglieder initialisieren und helfen bei der Organisation von bilateralen Hochschultagen und Fachtagungen, gehen Lehraufträgen nach und unterstützen beim Aufbau von Insitutionen und Fakultäten. Als DUG-WW hatten wir einen wesentlichen Anteil an der Gründung des „Instituts für Soziale Marktwirtschaft“ an der Ukrainischen Freien Universität in München (UFU), welche zu unseren engen Partnern zählt. Die UFU bereitet sich derzeit auf ihr 100-jähriges Jubiläum 2021 vor, denn sie wurde nach der Oktober Revolution 1921 in Wien gegründet, zog im gleichen Jahr nach Prag um und wurde ab 1945 ihren Sitz in München begründen als eine staatlich genehmigte Privathochschule mit Promotions- u. Habilitationsrecht.Desweiteren steht die DUG-WW im engen Kontakt zur Ukrainian-American Wisconsin Universit und Drahomanow Universität in Kiev.Unsere Mitglieder erhielten für ihr außerordentliches Engagement zahlreiche Auszeichnungen und Ernennungen.So wurde Prof. Hansjürgen Doss zum „Volksbotschafter der Ukraine“, und zwar „für seinen Einsatz, für die Vertiefung der Freundschaft und der Zusammenarbeit zwischen den Völkern und für seinen Beitrag zur Schaffung eines positiven Bildes der Ukraine in der Welt.“ durch den ersten Präsidenten der Ukraine Leonid Makarowytsch Krawtschuk ernannt. Außerdem wurde Prof. Hansjürgen Doss von der UFU zum Honorarprofessor ernannt. Unserer Generalsekretär Dr. Dr. h.c. Peter Spary bekam von der UFU die Ehrendoktorwürde eines Doktors der politischen Ökonomie (Dr. oec. pol. h.c.) verliehen.Wir sind stolz auf diese Auszeichnungen und gleichzeitig sehen wir sie als Auftrag und Verpflichtung in Zukunft noch mehr Raumfür den akademischen Austausch zwischen Deutschland und der Ukraine zu schaffen.

Wir durften helfen

  • Sofiia Andreyevna Pysareva geb.:03.7.2005 in Dnepro/Ukraine

  • Die Generalkonsulin der Ukraine in Frankfurt/M, Alla Polyova besucht die Familie im Krankenhaus.



Anfang April 2017 war Sofiia mit ihrer Freundin von der Schule auf dem Weg nach Hause. Die beiden Mädchen überquerten die Strasse über einen Zebrastreifen, als sie von einem zu schnell fahrenden PKW erfasst wurden. Während Sofiia schwer verletzt wurde, kam ihre Freundin mit einigen Blessuren davon.Sofiia lag fünf Tage im Koma und war fast zwei Monate bewusstlos. Die Ärzte vor Ort gaben ihr nur wenig Chancen auf eine einigermaßen zufriedenstellende Genesung oder gar vollständige Wiederherstellung.Am 12.9.2017 wurde das 12-jährige Mädchen Sofiia auf Veranlassung der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft für Wirtschaft und Wissenschaft in der Kinderchirurgie der Mainzer Universitätsmedizin aufgenommen. Durch den Unfall mit dem PKW erlitt sie ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, eine Schläfenbeinfraktur links und mehrere Femurfrakturen links und rechts. Leider war die im Krankenhaus in Dnepro gewählte Versorgung der Knochenbrüche mit intramedullären Nägeln („Bogdanov-Stäbe“) durch die Fossa piriformis eher unglücklich.Durch überstehende Nägel war eine Störung der Wiederherstellung der Mobilisierung zu befürchten; außerdem war die Fraktur rechts nicht voll- ständig konsolidiert, da der entsprechende Stab hier nicht weit genug distal reichte. In der Mainzer Kinderchirurgie wurden bei einem chirurgischen Eingriff die beiden Nägel entfernt und auf der rechten Seite die Pseudoarthrose mit einer winkelstabilen Platte und Spongiosaplastik versorgt. Bei der anschließenden intensiven krankengymnastischen Behandlung wurde bei Sofiia ein großes neurologisches Potential festgestellt. Neben der Physiotherapie waren auch die Eltern von Sofiia krankengymnastisch sehr engagiert.Nach Prof. Oliver Muensterer und Oberarzt Dr. Martin Schwind ist das Potential des Kindes bei weitem nicht ausgeschöpft. Eine weiterführende intensive krankengymnastische Behandlung ist unverzichtbar und sollte fortgesetzt werden.Sofiia geht wieder in die Schule. Sie ist eine talentierte Malerin und ist glücklich und dankbar für ihre mit Sicherheit gute Zukunft.

Politisches Engagement

  • Ukrainisch / Polnische Demo vor dem Brandenburger Tor.

  • Hj Doss, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Prof. Dr. Maria O. Pryshlak Rektorin
    der Ukrainischen Freien Universität, München.

  • Dr. Dr. h.c. Peter Spary und der Außerordentliche und Bevollmächtigter Botschafter der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland, Andrij Melnyk.

Die Deutsch-Ukrainschische Freundschaft und Zusammenarbeit muss auf allen Ebenen gepflegt und gestärkt werden. Als Deutsch-Ukrainische Gesellschaft bringen wir unparteiisch politische Entscheidungsträger beider Länder zusammen und schaffen Raum für Dialog, Aufklärung und gemeinsame Aktionen.

Was können Sie tun?

  • Menschen zusammenbringen

    Helfen Sie uns Deutsche und Ukrainer im Bereich Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur zusammen zubringen und Raum für Austausch und bilaterale Gestaltung zu schaffen.

  • Berichten

    Sie reisen regelmäßig in die Ukraine - privat oder beruflich - und haben Interessantes zu erzählen? Dann kommen Sie als Redner und berichten Sie auf einer unserer Verstaltungen!

  • Spenden

    Wir sind dankbar für Ihre Zuwendungen, die uns helfen wirkungsvoller zur Deutsch-Ukriansichen Freundschaft beizutragen.

  • Organisieren

    Helfen Sie uns zu bei der Organisation von bilateralen Veranstaltungen und Projekten. Jede Verstaltung muss konzipiert, geplant, finanziert, beworben und durchgeführt werden. Es gibt viel zu tun und wir freuen uns über Ihre Hilfe.

Ihre Ansprechpartner

Illustration

Dr. Dr h.c. Peter Spary

Präsidiumsmitglied
Generalsekretär
Illustration

Dietmar Stüdemann

Präsident der DUG-WW

Illustration

Otari Glonti

Präsidiumsmitglied
IT-BevollmächtigterJugendbeauftragter

Kontaktiern Sie uns 

Unser Generalsekretariat in der HauptstadtWilhelmstraße 77, 10117 Berlingro.ww-gud%40ofnioder telefonisch+49 172 2574455 +49 160 93414 810


Presseimpressionen

Diese Pressebeispiele belegen, unter anderem die Unterstützung, die wir durch die Berichte der Allgemeinen Zeitung Mainz, insbesondere bei der Spendenaquise, für die kranken Kinder aus der Ukraine erfahren durften. Ohne diese Öffentlichkeit wären die immensen Summen, die zur Behandlung der Kinder nötig waren wahrscheinlich nicht erreicht worden. Hierfür und für die Begleitung unserer anderen Projekte, seit 15 Jahren, bedanken wir uns ausdrücklich.

Illustration
Illustration

Reports und Blogs

15 JahreDEUTSCH-UKRAINISCHE GESELLSCHAFT FÜR WIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT E.V.

DUG-WW Bröschüre2019

Antrag zur Mitgliedschaft

Wer kann Mitglied werden?

Die DUG-WW setzt sich für die Eingliederung der Ukraine in europäische Strukturen ein. Unser Fokus liegt im Bereich der Wirtschaft und Wissenschaft und dem Austausch zwischen Deutschen und Ukrainern auf Augenhöhe.
Wir freuen uns über Mitglieder, welche diese Aufgabe mit konkreten Taten und Projekten verwicklichen wollen.

Unsere Partner

Partner logo
Partner logo
Partner logo

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Deutsch-­Ukrainische Gesellschaf­t für Wirtschaft und Wissenschaf­t e.V.IBAN: DE49 5519 0000 0653 9900 10BIC: MVBMDE55XXXBLZ: 551 900 00Kreditinstitut: MAINZER VOLKSBANK MAINZSitzt der Bank: 55020 Mainz
Wir sind ein seit 2005 eingetragener Verein und können Ihnen selbstverständlich einen Spendenbescheid ausstellen.